Anpunschen mit Weihnachtsbaum: Starke Männer hat das Dorf

Tatkräftige Männer (von links): Gerd Thode, Bürgermeister Torsten Jürgens-Wichmann, Rüdiger Sell, Bruno Dohrn, Jörg Siebert, Berthold Melnik und Gisbert Feith. Fotos: Petersen

Um 18 Uhr geht es los, heute, am 29. November wird bei Glühwein und Bratwurst der Weihnachtsbaum beim KanalTreff angeleuchtet. Das ist äußerst sehenswert, denn, der Baum hat eine Rekordhöhe von zehn Metern und stammt aus dem Owschlager Forst.

Aufgestellt wurde er von starken Sehestedter Männern. Darunter der Öltimer-Chef Bruno Dohrn inklusive seines grünen John Deere-Traktors, die Öltimer Gerd Thode und Rüdiger Sell, die Gemeindearbeiter Berthold Melnik und Jörg Siebert, der Spezialfahrzeugfahrer Gisbert Feith mit seinem Teleskoplader – der einmal mehr dankenswerterweise von Cay Ahlmann zur Verfügung gestellt wurde – und natürlich auch Bürgermeister Torsten Jürgens-Wichmann.

Der größte Weihnachsbaum aller Zeiten: “Zehn Meter” aus dem Owschlager Forst

Letzerer bedankte sich herzlich bei allen helfenden Händen und als der Baum stand, gab es heißen Kaffee und leckere Bratwürste vom Sehestedter Imbiss.

Damit war alles klar, für das heutige Anpunschen. Also: hingehen!